PrivatkreditSie möchten umschulden oder sich etwas Größeres leisten? Dafür benötigen Sie vermutlich einen Privatkredit. Sind Sie dann schon einmal zu Ihrer Hausbank gegangen? Ganz genau – die, bei der Sie schon lange Ihr Gehalt einzahlen lassen. Die, die einen Haufen Zinsen für Ihren Dispo mit Ihnen verdienen. Das war sicher mehr als frustrierend. Vermutlich hat der nette Bankberater, dem Sie bislang ihr Geld anvertraut hatten, Sie etwas mitleidig angesehen und Ihnen etwas von Versicherungen erzählt. Was ist, wenn Sie nicht mehr arbeiten können, schwanger werden oder sonst irgendwie ausfallen? Wie wollen Sie dann für sich sorgen, oder? Ihrem Privatkredit sind Sie dadurch ganz bestimmt nicht näher gekommen. Stattdessen sind Sie frustriert abmarschiert und waren schlimmstenfalls sogar verzweifelt.

Wofür überhaupt einen Privatkredit?

Über die Zeit sammeln viele Menschen und auch Paare eine Menge an Quellen für Schulden an. Hier eine Kreditkarte, da ein Dispositionsrahmen, da noch ein kleiner Rahmenkredit. Nicht wenige Menschen verlieren sogar den Überblick über ihre vielen Schuldenquellen. Und irgendwann stecken sie bis zum Hals in den Schulden und wissen nicht mehr weiter. Sinnvoll ist es dann, sich einmal eine Übersicht über die gesamte Schuldensumme zu verschaffen und dann einen kompletten Privatkredit zu beantragen.

Privatkredit ohne Bank

Aber da ist ja immer noch dieser Bankberater, der Ihnen alles mögliche verkaufen möchte, weil er ja von Ihren Zinsen so fürstlich leben kann. Der gar kein Interesse daran hat, dass Sie wirklich einen Kredit bekommen. Und dann? Sollen Sie aufgeben? Für immer alles nur abstottern?

Das muss nicht sein. Wir als Antwortenportal haben tatsächlich einen Anbieter gefunden, bei dem Sie mit den Banken gar nicht selbst zu tun bekommen. Quasi ein Vermittler. Sie füllen einfach aus, wieviel Geld Sie brauchen und dann holt dieser Vermittler Angebote für Sie ein. Diese unterbreitet er Ihnen und Sie können sie dann entscheiden, welchen Kredit Sie beantragen möchten. Der Unterschied zum gewöhnlichen Vorgehen: Diese Berater verdienen nur dann etwas, wenn Sie am Ende mit einem Privatkredit nach Hause gehen. Deshalb hat er auch ein wirkliches Interesse daran, Ihnen das Geld zu beschaffen. Und wenn nach ein paar Tagen noch immer keine Antwort da ist, wird er sich darum kümmern. Er kennt seine „Pappenheimer“ und weiß, wie er vorgehen muss. Entsprechend wird er Sie auch beraten.

Also, was haben Sie zu verlieren? Höchstens Ihre finanzielle Freiheit. Kümmern Sie sich noch heute um Ihren Privatkredit:



4. Umschulden 300x250